Schleuderrad-Strahlanlagen für Coil-Draht, kontinuierlichen Draht und Profil-Stangen

     Die "TS-CV "-Schleuderrad-Strahlanlage ist für die mechanische Oberflächenreinigung bzw. das Aufrauen von Draht "in Linie " entwickelt worden. Die Oberflächenreinigung des Drahtes (Entfernung von Zunder und Oxid) erfolgt durch die Zentrifugal-Projektion von metallischem Strahlmittel, welches durch eine oder mehrere Turbinen, die um den Draht herum positioniert sind, erreicht wird. Der Draht, der in einem Durchgang behandelt werden soll, erhält die Menge an Strahlmittel, welches für die geforderte Oberfläche nötig ist. Außerdem gibt es zwei Vorkammern, eine vor und eine nach der Strahlkammer, die den versehentlichen Strahlmittelaustritt verhindern. Das metallische Strahlmittel wird nach dem Aufprall auf die Oberfläche des Drahtes zusammen mit dem Staub (Oxid Zunder und verschlissenem Strahlmittel) im Strahlmittel-Kreislauf und Wiederaufbereitungs-System zurückgewonnen. Die Strahlmittel-Aufbereitung erfolgt durch einen Kaskaden Schwerkraft Windsichter. Die Schleuderrad-Strahlanlage vom Typ "TS-VM" (mit einer maximalen Kapazität von 3000 kg) ist eine halbautomatische Maschine, die für die Oberflächenbehandlung von Drähten im Coil mit rotierender Tür auf vertikaler Achse konzipiert ist, und sich vom Typ "TS-CBM"- unterscheidet. Bei der Baureihe TS-CBM rotiert die Tür auf einer horizontalen Achse. Die Oberflächenreinigung des Drahtes (Entfernung von Zunder und Rost) erfolgt mittels Zentrifugalprojektion eines metallischen Strahlmittels, die durch eine Reihe von Turbinen durchgeführt wird (6 für das TS-VM-Modell; 6, 8 oder 10 für den Typ TS-CBM).  

Kontakt

Wir unterstützen Sie bei allen Ihren Anforderungen.

Bitte klicken Sie hier für eine E-mail an uns.
Telefon: +49 2401 95 41 - 41
Fax: +49 2401 95 41 - 99 
E-mail: info [at] ejptosca [.] com 

E-mail an EJP-Tosca