Hängebahn-Durchlauf-Strahlanlage

     Die Hängebahn-Durchlauf-Strahlanlage (TS-MC) stellt eine vielseitige Lösung zur Behandlung verschiedenster Teile dar, welche an den Haken oder Gehängen platziert werden. Die Lösung ist sehr effizient, wenn man hohe Produktionsraten benötigt. Der Transport der Haken / Gehänge erfolgt über eine Zapfenkette in der Einschienenbahn. Es gibt 2 Ausführungen dieser Baureihe. Eine mit pneumatisch gesteuerten Türen (die Türen sind offen, das Gehänge wird in Strahlposition gefahren, Türen werden geschlossen, der Strahlprozess mit oszillierender Bewegung beginnt, Strahlprozess ist zu Ende, Türen werden geöffnet). Die Andere arbeitet kontinuierlich durchlaufend, die Türen sind abgedichtet mit Gummivorhängen. Um größtmögliche Sicherheit beim Transport der Gehänge in der Strahlkammer zu gewährleisten, werden die Turbinen, während diese ohne Strahlmittel laufen, durch eine Klappe verschlossen. Sobald das Gehänge in Strahlposition ist, wird die Klappe geöffnet und der Strahlprozess beginnt. Die Steuerung der Anlage erfolgt automatisch. Es ist möglich, die Hakenanzahl nach Kundenwunsch anzupassen. Die Kreishängebahn welche in der Be- und Entladezone abgesenkt ist, ermöglicht das Be- bzw. Entladen der Gehänge / Haken in ergonomischer Höhe, während andere Bauteile in der Anlage gestrahlt werden.  

     Je nach Kundenwunsch können die Strahlanlagen mit zusätzlichen Optionen ausgestattet werden. 

Wie zum Beispiel:

Frequenzumrichter, um die Abwurfgeschwindigkeit auf das zu strahlende Gut einzustellen. (z.B. für Aluminium-Druckguß.)

Servo-gesteuerte Strahlmittel-Zuführung, um bei Frequenzumrichter gesteuerten Schleuderrädern immer bestmögliche Strahlmittelmengen zur Verfügung zu haben. 

Strahlmittelaufbereitung über Vibrationssiebe, um Unterkorn auszusieben. (z.B bei Shotpeening) oder über eine doppelte Magnetsichtung, um z.B. Formsand vom Strahlmittel zu trennen.

Automatische Strahlmittelnachfüllung gesteuert über Sonden im Strahlmittelbunker.

Kontakt

Wir unterstützen Sie bei allen Ihren Anforderungen.

Bitte klicken Sie hier für eine E-mail an uns.
Telefon: +49 2401 95 41 - 41
Fax: +49 2401 95 41 - 99 
E-mail: info [at] ejptosca [.] com 

E-mail an EJP-Tosca